Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 627

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 628
Nach dem Zahnen kommt die Zahnbürste | Babykraft

Nach dem Zahnen kommt die Zahnbürste

in Gesundheit, Zahnen/Zähne an Aug 30, 2011

Zahnen bei Babys ist ein heikles Thema. Eltern sind gereizt, weil die Kleinen mehrere Tagen lang schreien oder schlecht gelaunt sind und man nicht sofort erkennt, woran es liegt. Die meisten Eltern werden ähnliche Erfahrungen gemacht haben wie wir: Wenn Babys bzw. Kleinkinder ihre ersten Zähne bekommen, bedeutet das eine stressreiche Zeit. Unsicherheit, Ungeduld und Mitleid mit dem weinenden Baby sind die herrschenden Emotionen in dieser Zeit.

Sind die Zähne erst einmal da, ändert sich die Fragestellung: Wie putze ich Kleinkinderzähne am besten? Wie bringe ich dem Kind richtig und möglichst stressfrei das Zähneputzen bei? Und vor allem, wann fange ich damit an?

Zahnbürsten und elektrische Zahnbürsten

Zahnärzte meinen , dass Kleinkinder mit eineinhalb Jahren sich das erste Mal mit einer richtigen Zahnbürste die Zähne putzen sollten. Vorher reicht ein Wattestäbchen oder ein Tuch, um die kleinen Zähne vom lästigen Belag zu befreien.

Die erste Kinderzahnbürste sollte einen dickeren Griff und abgerundete, weiche Borsten besitzen. Wir bekamen bei unserem ersten Kinderzahnarztbesuch eine Oral B Stage 1 vom Zahnarzt geschenkt, die absolut perfekt war, um unseren Sohn gründlich die Zähne putzen zu können. Wir haben auch noch einige andere ausprobiert, kamen aber immer wieder auf diese Zahnbürste zurück. Leider gab es diese Zahnbürste bei uns nur in der Apotheke, sodass man auch mal ein paar Tage warten musste, wenn sie gerade mal ausging.

Nun ist unser Sohn 3 Jahre alt und möchte gerne immer öfter seine Zähne alleine putzen. Wenn er es sich aussuchen könnte, würde er auch gerne Mamas elektrische Zahnbürste dafür nehmen. Also überlegten wir nun eine elektrische Kinderzahnbürste zu besorgen und schauten uns dafür zahlreiche Test zu Zahnbürsten und elektrischen Zahnbürsten für Kinder an.

Wir haben herausgefunden, dass das A und O des Zähneputzens die Technik ist. Erst die Kauflächen, dann die inneren Zahnflächen und zu guter Letzt die äußeren Zahnflächen. Diese Technik ist unabhängig davon, ob nun elektrisch oder manuell die Zähne geputzt werden.

Eine elektrische Zahnbürste hat jedoch den Vorteil, dass Kinder einen unheimlichen Spaß am Zähneputzen entwickeln können. Dieses lustige Geräusch und dieses leichte Kitzeln der Zähne lässt Kinderherzen lachen. Ist auch noch das Lieblingmotiv auf der Zahnbürste, macht es nur umso mehr Spaß. Manche Putzeinheiten werden durch eine Kindermusik begleitet, um die Kleinen zu einem längeren Zähneputzen zu motivieren.

Die üblichen Verdächtigen für elektrische Zahnbrüsten sind die Hersteller Oral B und Phillips, die auch in den meisten Testberichten nicht schlecht abschneiden, sowohl bei den Erwachsenen als auch bei den Kindern. Aus den testberichten kann man ebenfalls lesen, dass man gute und geeignete elektrische Zahnbürsten für jeden Geldbeutel erhält.

Unsere Überlegung war daher eine elektrische Zahnbürste zu nehmen, die die nicht batteriebetrieben ist, sondern ein Aufladefunktion besitzt. Die batteriebetriebene Zahnbürste wirkte nämlich etwas schwerer und für uns daher ungeeigneter für unseren Sohn. Wir entschieden uns für die Oral-B Advance Power Kids 950 mit Aufladestation und toller Kindermusik.

Weitere spannende Baby-Artikel

Leave a Reply


  • You Avatar