Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 627

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 628
Babynahrung Gemüse: Womit beginnen? | Babykraft

Babynahrung Gemüse: Womit beginnen?

in Ernährung Baby, Gesundheit an Okt 15, 2011

Wenn die Beikostzeit anfängt, dann fragen sich alle Eltern welches Gemüse in die erste Babynahrung kommen soll.  Da unser Kind in seinem ersten Jahr stark an Ekzemen leidete und angeblich eine Allergie gegen sämtliche Produkte aufwies, mussten wir hier etwas genauer lesen. Nach vielen Stunden des Durchstöberns im Internet, entschlossen wir uns mit dem Klassiker Karotte zu beginnen. Es gibt auch kritische Meinungen, die besagen, dass Karottenbrei als Beikostzugabe bei Babys mit Hautproblemen keine Empfehlung sei, jedoch konnte dies bis heute nicht bewiesen werden.

Klassiker Karotte:

Nährwerte pro 100g :

Energie (kcal)

Energie (kj)

Protein

Kohlen-hydrate

Ballaststoffe

Fett

26

109

1

4,8 (davon 2,08g Zucker)

3,63

0,2

Mineralstoffe:

Calcium

Eisen

Magnesium

Phosphor

Kalium

Zink

35 mg

3,86 mg

13 mg

36 mg

328 mg

0,27 mg

Vitamine:

Vitamin B1

Vitamin B2

Vitamin B6

Vitamin C

Vitamin E

69 μg

53 μg

0,27 μg

500 μg

46,5 μg

Durch ihren süßlichen Geschmack kommt die Karotte bei Klein und Groß gut an. Am Anfang reichen 5 – 10 Löffel pro Mahlzeit aus. Anschließend sollten Sie Ihr Kind entweder stillen oder ein Fläschchen geben.

Alternative: Pastinake
Eine weitere Gemüseart hat sich ebenfalls bewährt: die Pastinake. Sie ist eine Petersilienart mit karottenförmiger Wurzel und schmeckt süßlich (sie enthält mehr Zucker als Karotten). Bereitet man sie selber zu, sollten sie geschält und mit etwas Zitronensaft beträufeln, um ein “schwarz” werden zu verhindern. Im gekochten Zustand kann man wunderbar einen Brei herstellen (Zubereitung wie Karotten). Für die Babynahrungszubereitung sollte man idealerweise 20 cm große und ca 300 g schwere Pastinaken auswählen (größere Pastinaken können holzig sein).
Pastinaken enthalten viel Folsäure und Kalium, sowie viele B-Vitamine, Viatmin A, C und E und sind daher gut für den Stoffwechsel, Herz und Nerven.

Nährwerte pro 100g rohe Pastinake:
22 kcal, 80 g Wasser, 1,3 g Eiweiß, 2,9 g Kohlenhydrate, 11,6 g Ballaststoffe, 8 mg Natrium, 469 mg Kalium, 51 mg Kalzium, 73 mg Phosphor, 22 mg Magnesium.

Weitere spannende Baby-Artikel

Leave a Reply


  • You Avatar