Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 627

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 628
Baby-Allgemein | Babykraft

Archiv für die Kategorie ‘Baby-Allgemein’

Babywelt Messe 2013 – auch dieses Jahr wieder02.12.13

Und auch dieses Jahr findet die Babywelt Messe wieder statt. Sie findet in Hamburg, Rhein-Ruhr, München und Stuttgart statt. Für alle, die ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes bereits haben, bietet die Babywelt Messe spannende Informationen, tolle Produkte und ordentliches Entertainment alles rund ums Baby! Der Eintritt liegt bei 10 € (ermäßigt 8€ – nähere Informationen zur Ermäßigung findet ihr auf der Homepage: http://www.babywelt-messe.de/de/Home.html)

Dieses Jahr trifft man hier Aussteller wie Concord, Humana, MAM, Stokke und viele mehr… (weiterlesen…)

in Baby-Allgemeinmit Keinem Kommentar →

Concord Trimax07.08.11

Der Concord Trimax Kindersitz ist für Kinder von 9kg – 36kg (das entspricht in etwa 9 Monate – 12 Jahre) geeignet. Allerdings muss man den Sitz für ein Kind ab ca. 4 Jahren umbauen, da der Autositz zu klein wird. Hierzu kann man entweder nur noch das Unterteil des Sitzes verwenden, indem man die Rückenlehne abmontiert oder eine neue, passende Rückenlehne kaufen. Das ist allerdings nicht notwendig oder gar vorgeschrieben. (weiterlesen…)

in Baby-Allgemeinmit Keinem Kommentar →

Witziges Video: Baby talk – Babys sprechen miterinander04.04.11

Babys in der Küche:

(weiterlesen…)

in Baby-Allgemein, Entwicklung Babymit 2 Kommentare →

Babywindeln: Was gibt es zu beachten?12.15.10

Vom ersten Augenblick an sind Babywindeln der tägliche Begleiter von Baby und Familie. Babywindeln sorgen für den sauberen Abtransport von Babys Ausscheidungen und sind ein wichtiger Faktor für das Wohlbefinden vom Baby und auch der Eltern. Mit einem guten Gefühl in der “Büchs” schlafen Babys besser und somit auch die Eltern. Je trockener, desto besser gelaunt ist das Baby – wir sprechen aus Erfahrung. Babaywindeln gehören also zur Erstausstattung eines Babys. (weiterlesen…)

in Baby-Allgemein, Zubehörmit einem Kommentar →

Babynahrung: Hirse02.09.10

Als mein Sohn in das Beikostalter kam, gab ich ihm als Babynahrung oft Hirse. Schon der griechische Philosoph Pythagoras erkannte die positive Wirkung von Hirse. Hirse macht von “innen” schön, da es die Haut, Nägel und Haare gut aussehen lässt. Auch in China erkkannte man dies, sodass Hirse zu den 5 heiligen Pflanzen zählte.  Hirse gehört zu den Süßgräsern, aus denen man ein wertvolles Öl pressen und sogar ein Bier brauen kann. In der Umgebung des  Himalayas wird aus verschiedenen Sorten des Getreides, ein schwachalkoholisches Bier gebraut. Für den noch wachsenden Organismus eines Babys sorgt Hirse für eine positive Wirkung auf das Gehirn. Erst vor ca 100 Jahren wurde Hirse von Mais und Kartoffeln vom Speiseplan verdrängt und feiert nun ein Comeback.

Inhaltsstoffe von Hirse

  • Kohelenhydrate: 70%
  • Eiweiß: 10%
  • Fett: 5% (Omega 6 Fettsäuren (Linolsäure): 64,9%, Omega 3 Fettsäuren (alpha Linolensäure) 1,4%))
  • Mineralstoffe: 1,6% wie Phosphor, Fluor, Eisen, Calcium, Silizium, Tocopherol und Vitamin B6
  • Wassergehalt: 12 % (weiterlesen…)

in Baby-Allgemeinmit 2 Kommentare →

Aggressionen bei Kleinkindern – Tipps zum Umgang01.26.10

Aggressionen bei Kleinkindern sind ganz normal und gehören zu ihrer Entwicklung dazu. Sie können durch Frust oder Angst ausgelöst werden und durch die noch nicht ausgereifte Fähigkeit sich verbal auszudrücken, kommen sie zum Vorschein. Aggressionen drücken sich durch schubsen, hauen, beißen oder kratzten aus. Man kann seinem Kind vermitteln, dass man Verständnis für die Herkunft der Aggressionen hat, ABER dulden sollte man sie nicht!

Hier einige Tipps zum Umgang mit Aggressionen bei Kleinkindern:

  • sofort reagieren: unmittelbar nach der Tat (egal, ob es das eigene oder ein anderes Kind ist) sollte man das Kind zur Seite nehmen und klar vermitteln, dass ein Schubsen oder ähnliches nicht in Ordnung ist und dem anderen Kind weh tut
  • konsequent reagieren: jedesmal wenn Sie eine Aggression sehen, sollten Sie gleich reagieren. Das heißt, z. B. nehmen Sie Ihr Kind aus dem Spiel, sodass Ihr Kind begreift, wenn ich jemanden schubse, darf ich für eine gewisse Zeit nicht mehr mitspielen. So erkennt es ein Muster und überlegt das nächste Mal einmal mehr, ob es einem anderen Kind weh tut
  • (bei älteren Kindern) über die Tat reden: aber nicht sofort! Ihr Kind muss sich erstmal sammeln und sich beruhigen. Fragen Sie Ihr Kind warum es sich so geärgert hat und bieten Sie eine Alternative an, wie z.B. den Sand wegtreten, einem Ball hauen oder wenn es schon möglich: Ihr Kind soll einfach sagen, dass es sich darüber ärgert, wenn Tom seinen Stift wegnimmt (weiterlesen…)

in Baby-Allgemeinmit Keinem Kommentar →

Kinderwagen Quinny Buzz oder Buggy von Chicco? Vor- und Nachteile12.15.09

Als wir unseren Buggy von Chicco geschenkt bekommen haben, war ich froh. Mir ist jedoch aufgefallen, dass gerade hier in Hamburg Eimsbüttel, die meisten Eltern ihre Kinder eher im Kinderwagen umher fahren. Also überlegte ich mir welche Vor- und Nachteile es bei meinem Kinderwagen Quinny Buzz und meinem Buggy von Chicco gibt.

Chicco Buggy

Chicco Buggy

Vorteile Buggy von Chicco:

  • leicht: zusammenzuklappen und zu transportieren
  • große Räder: im Vergleich zu anderen Buggy hat der Buugy von Chicco sehr große Räder, mit denen man problemlos auch Treppenstufen bewältigen kann
  • sehr wendig
  • großen Einkaufskorb
  • Stoffteile waschbar
  • Fußsack

Nachteile Buggy von Chicco:

  • keine Federung
  • Sitzhaltung eher für Kinder ab 2 Jahren geeignet
  • keinen Bügel zum Festhalten (weiterlesen…)

in Baby-Allgemeinmit Keinem Kommentar →

Mit dem Kinderwagen Quinny Buzz unterwegs – Tipps und Kniffe zur Handhabung12.14.09

Kinderwagen Quinny Buzz

Kinderwagen Quinny Buzz

Beachtet man einige Kniffe zur Handhabung des Kinderwagens Quinny Buzz, wird das Fahren “noch leichter” werden. Mir sind im Laufe der Zeit einige Dinge diesbezüglich aufgefallen, die ich im Folgenden gerne erläutern möchte.

Kinderwagen Quinny Buzz – Handkniffe

  • Szenario Supermarkt: Bodenbeschaffenheit: Glatt, strukturlos – Schwenkrad (vorne) feststellen! Ansonsten dreht das Rad nicht immer in die richtige Fahrtposition und man “schlürft” über den Boden
  • Szenario Bus: Bodenbeschaffenheit: Glatt, strukturlos und zusätzlich noch Stufe: Schwenkrad (vorne) feststellen! Denn sonst siehe Punkt 1 und keine Umkippgefahr, sowie Zeitersparnis, um das Maleur zu richten (bzw den Kinderwagen in den vollen Bus zu hiefen). Vorwärts fahren ist auch leichter, als rückwärts die Stufe hoch (man sieht besser)
  • Szenario Regen: Regencape erst über die Fußstütze ziehen und anschließend oben über die Haube bringen, dabei den Reissverschluss etwas geöffnet haben. Geht schnell und problemlos, da das (weiterlesen…)

in Baby-Allgemeinmit Keinem Kommentar →

Babynahrung: Salz12.04.09

Babynahrung_Salz

Babynahrung_Salz

Viele Hersteller von Babykost im Gläschen fügen in der Produktion der Babynahrung Salz zu. Obwohl bekannt ist, dass Babys kein Salz zu sich nehmen sollten, wird mit dem Thema zu leichtfertig umgegangen.

Man vergisst schnell, dass die fast alle Lebensmittel von Natur aus schon Salz mit sich bringen. Es ist also schnell ein Überangebot erreicht, wenn man zusätzlich in die Babynahrung Salz hinzufügt. Auch uns Erwachsenen muss bewusst werden, dass wir uns zu salzhaltig ernähren. Eine Olive etwa enthält 2g Salz pro 100g, ein Salzhering schon 6g pro 60g.

Bekommt das Baby schon ein Wurstbrot, kann man sich sicher sein, dass der tägliche Salzbedarf durch das Brot und die Wursterzeugnisse ausreichend gedeckt ist.

Wirkung von Salz für das Baby

  • Salz entzieht dem Körper Wasser
  • es belastet die Nieren
  • Salz in der Babynahrung bestimmt den Salzappetit und die Höhe des Blutdrucks im Jugendalter

Viele Eltern meinen, es gibt zu wenig Beikostgläser, die kein Salz beeinhalten, doch Hersteller, wie Alnatura z.B. achten darauf.

in Baby-Allgemeinmit Keinem Kommentar →

Umzug mit Baby11.02.09

Vor einem Jahr entschieden wir uns nach Hamburg zu ziehen. Nach wochenlanger Planung den Umzug möglichst reibungslos zu gestalten, fanden wir eine recht gute Lösung. Ich fuhr mit meinem Sohn zu den Großeltern unweit von Hamburg entfernt, um meinem damals fast 3 Monate altem Sohn wenigstens die Hälfte des Trubels zu ersparen. So reisten wir mit den Großeltern nach Hamburg, wo schon der Transporter wartete. Es war geplant, dass meine Freundin auf den Kleinen aufpasste, während wir den Transporter von unseren Habseligkeiten befreiten.

Natürlich bekam unser Sohn meine Aufregung zu spüren. Ich dachte mir nichts dabei als ich ihn in die Hände meiner Freundin gab. Das ging ihm aber alles zu schnell. Dieses sonst so furchtlose, pflegeleichte Wesen begann zu weinen und war nur schwer zu beruhigen. Es war schwer beides zu managen, den Umzug und das Beruhigen meines Sohnes. Ich musste mich also mit ihm absetzen und mit ihm sei neues Zuhause erkunden. Gleich zu Beginn wäre ein Rundgang durch die neue Wohnung sinnvoll gewesen – leider zu spät.

Die vielen Menschen, die vielen Kartons und die Aufrgeung waren etwas viel für den kleinen Menschen. Das spürten wir bis in die Nacht – nach einer Stunde Dauerweinen ist unser Sohn vor Erschöpfung eingeschlafen.

Glücklicherweise war am nächsten Tag nichts mehr von der Unwohlsein zu spüren und wir konnten damit beginnen unser neues Zuhause einzurichten…

Tags: ,

in Baby-Allgemeinmit Keinem Kommentar →

  • You Avatar