Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 627

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 628
Zubehör | Seite 3 | Babykraft

Archiv für die Kategorie ‘Zubehör’

Buggy von Chicco10.24.09

Nachdem wir uns von unserem Kinderwagen Quinny Buzz getrennt haben, sind wir auf einen Buggy von Chicco umgestiegen – und ich muss sagen, die Entscheidung war gut. Wir haben ihn von der Familie geschenkt bekommen und waren somit gar nicht vorbereitet, denn ich wollte unseren Quinny Buzz noch ewig fahren…

Im Nachhinein betrachtet, hat der Chicco Buggy viele gute Eigenschaften:

Große Räder – da ich mit dem Buggy jeden Tag mehrere Stufen zu bewältigen habe, bieten mir die großen Räder eine super Hilfe. Außerdem federn die Räder unheimlich, sodass mein Kleiner selbst bei Kopfsteinpflaster weiterschlafen kann

Mehrere Liegepositionen einstellbar – den Luxus hatte ich nicht mal bei meinem Quinny; ich kann mehrere Zwischenpositionen einstellen bis hin zur absoluten Liegeposition

Verstellbare Beinstütze – gearde weil mein Kleiner noch nicht sehr groß ist, klappe ich die Beinstütze immer ganz nach oben, da das Sitzen so einfacher für ihn ist.

Große Einkaufstasche – welche ich beim Quinny vermisst habe. Nun habe ich kein Problem mehr wenn ich 2 Packungen Windeln und sonstigen Einkauf mitschleppen muss. (weiterlesen…)

in Kinderwagen, Zubehörmit einem Kommentar →

Babyspielzeug – soo viel Spielzeug…10.20.09

Bevor unser Kind geboren war, sagte ich mir, dass er nicht viel Spielzeug bekommt. Und wenn, sollte er nur Holzspielzeug bekommen. Natürlich konnte ich das nicht beeinflussen, denn unser Sohn bekam zur Geburt meist Spielzeug geschenkt: da waren Rasseln dabei und Schnuffeltücher, außerdem noch Greiflinge (aus Holz). Um den Rahmen hier nicht zu sprengen, zähle ich nur die für meinen Sohn interessantesten Spielzeuge auf.

In den ersten 4 Monaten war das Thema Spielzeug auch eher zweitrangig. Als er aber zum ersten Mal in einem Spielzeugwarengeschäft diesen Greifling aus Plastik sah und sich freute (ich gab nach…er bekam das Spielzeug), musste ich mich etwas in das Thema einarbeiten. Dank der Eltern Zeitschrift (eltern.de), die mir Beispiele für altersgerechte Spielzeuge gab/gibt, wußte ich das ein Greifling mit Elemten in den  4 Hauptfarben genau das Richtige für meinen Kleinen ist. Vor allem müssen die Farben kräftig sein, da Babys erst im fünften Monat Nuancen in Farbtönen erkennen können, sowie auch Pastelltöne. Ein Greifling richtig greifen bietet eine wunderbare Übung die Hand-/Fingermototrik zu erproben.

Zu Weihnachten bekam mein Sohn (damals 6 Monate alt) dann ein Spieltrapez, aus Holz (mein Wunsch an die Großeltern). Als ich ihn darunter legte, passierte zwei Minuten lang nichts. Doch dann legte er los: mit wilden Armgerudere versuchte er alle Figuren zum Tanzen zu bringen, möglichst mit viel Geräusch. Gleichzeitig dazu begann er damit sich herumzurollen und sich das Trapez mal nicht nur von unten anzuschauen. (weiterlesen…)

in Baby-Allgemein, Entwicklung Baby, Geburtstag, Zubehörmit 3 Kommentare →

FUJIFilm Fotobuch – Unser Baby-Fotobuch ist da!09.24.09

Wunderbar, unser FujiFilm Baby-Fotobuch ist da.

Gestern erhielten wir unser Baby -Fotobuch und ich bin begeistert!

Die Seiten bestehen komplett aus Fotopapier und die Farben sind wirklich brilliant. Durch die individuelle Auswahl ist es genau so geworden, wie ich es mir das Fotobuch gewünscht hab;

und ein weiterer wunderbarer Vorteil ist: keine Probleme mit schlecht positionierten Fotoecken, wo die Bilder dann herausfallen und die unheimliche Zeitersparnis – alles ist eins und durch mein gewähltes Format (20×20) ist das Buch schön kompakt und fertig für die Handtasche, damit ich jedem die schönsten Bilder (weiterlesen…)

in Entwicklung Baby, Zubehörmit Keinem Kommentar →

FUJIFILM Fotobuch – Unser Baby-Fotobuch09.12.09

Nach nun gut einem Jahr haben wir uns überlegt die schönsten Momente mit unserem Sohn mal in einem Fotobuch festzuhalten. Mit Hilfe einer Fotobuch-Software wollte ich mir es einfach machen und dieses Online bestellen, da ich alle Fotos von unserem Kleinen auf dem PC habe. Also schaute ich im Internet, wer denn ein “Online”-Fotobuch anbietet.

So stieß ich (wir) auf die Fotobuch Software von Fuji und installierte mir diese, was auch als nicht Computerexperte wunderbar leicht und schnell erledigt war. Hier werden alle gewünschten Bilder auf echtem Fotopapier gedruckt;

Echtes Fotopapier, das bedeutet:

  • brillante Farben
  • eine perfekte Farb- und Detailwiedergabe
  • eine längere Haltbarkeit
  • hohe Farbbeständigkeit

Klickt man nach dem Öffnen der Software auf  Fotobuch hat man vier Formate zur Auswahl: A3 und A4 Panorama (ab 39,95 Euro) und 30×30 und 20×20 Quadratisch (weiterlesen…)

in Entwicklung Baby, Zubehörmit Keinem Kommentar →

Möbel zum Toben im Kinderzimmer05.03.09

Springen, Toben, Klettern – der Bewegungsdrang ist Kindern einfach angeboren. Durch eingeschränkten Wohnraum und immer mehr Verkehr wird das stundenlange Spielen draußen im Freien für die Kleinen jedoch ständig schwieriger. Der Trend beim Einrichten des Kinderzimmers geht daher heutzutage zum Indoor-Spielplatz. Also sollte im Kinderzimmer eine möglichst weiträumige Fläche zum Toben und Spielen verfügbar sein. Dabei wird die kreative Entwicklung der kleinen Nachwuchssportler herausgekitzelt, wenn die Möbel im Spielparadies möglichst fantasievoll und funktional sind.

Möbelstück “Abenteuerbett“

Die Hitliste für die Spielwiese zum Toben im Kinderzimmer wird von “Abenteuerbetten” angeführt. Ein Abenteuerbett kann im Design einer Astronautenbasis oder einer Ritterburg sein und läßt sich je nach Motto mit Schaukeln, Rutschen oder Zelten aufmotzen. (weiterlesen…)

in Zubehörmit Keinem Kommentar →

Multifunktionale Kindermöbel zum toben, entspannen und Hausaufgaben machen04.24.09

Gerade in den ersten Lebensjahren benötigen Kinder ein Umfeld, dass sich gefahrlos auskundschaften lässt und die Fantasie anregt – an Kindermöbel werden einige Erwartungen gestellt.

Da Kinder intensiver wohnen, beanspruchen sie ihre Kindermöbel auch viel mehr als Erwachsene. Besonders im Winter, da sie in der kalten Jahreszeit oft den gesamten Tag im Zimmer verbringen. Kindermöbel müssen auch für enstpannende ruhige Minuten herhalten, werden aber primär für Action und zum spielen genutzt. Somit sollten sie auf jeden Fall robust sein, zugleich aber auch praktisch und cool.Vor dem Kauf sollten Sie bedenken, dass das Bett den Schlafbedürfnissen und dem Gewicht des Kindes entsprechen muss. Auch sollte es nicht zu schmal sein, mindestens 70 Zentimeter Breite wird empfohlen. Gefährliche Kanten sollten abgerundet sein. Etagen-Kinderbetten garantieren einen hohen Spaßfaktor und stehen daher bei den abenteuerlustigen Kleinen ganz oben auf der Wunschliste. Durch zusätzliche Haken und Schaukeln am Hochbett lassen sie sich zu kreativen Spielplätzen ausbauen. Für Kindermöbel gibt es recht strenge Sicherheitsbestimmungen – es ist nämlich nicht nur wichtig, dass die Möbelstücke langlebig sind, sondern auch gesundheitsverträglich. Bei der Anschaffung sollten Sie auf das Qualitätssiegel “Goldenes M” von RAL achten, welches garantiert, dass Ihre Kindermöbel auch bei stärkerer Beanspruchung nicht verbogen werden, brechen oder gar splittern.

Besondere Beachtung finden auch Kindermöbel für draußen – diese benötigen eine besonders langlebige Beschaffenheit, um Wind, Wetter, Sonne und nicht zuletzt den Kleinen zu widerstehen.

Unsere Übersichtsseite für Babymöbel und Kindermöbel – finden Sie alle Tipps und Infos über Babymöbel, Hochstühle, Kindermöbel für draußen und drinnen…

in Zubehörmit 2 Kommentare →

Nido: Magazin für Eltern 2.0 von Gruner+Jahr04.16.09

nido-nido-magazinNido, das neue Magazin für Eltern, junge Familien und welche die es schon längst sind oder auch werden wollen.

Die Hamburger Verleger Gruner+Jahr bringt mitten in der Zeitungs/Print/Magazin-Krise ein neues Magazin für Eltern heraus. Nach eigenen Angaben ist die Zielgruppe “Eltern, die sich für das Magazin Neon zu alt fühlen”. Neon ist hip, hat tolle Stories aus dem innovativen Umfeld der Großstadt. Nido greift Themen auf, die sich eher an Eltern und deren Ideen/Sorgen/Leben kümmert.

Das Magazin wir dieses Jahr nur zweimal auf den Markt kommen – die zweite Ausgabe kommt erst im Oktober. Somit kann man  von einem Testballon sprechen.

Themen der ersten Ausgabe zeigen das Wissen und Feingefühl der Chefredaktion: Eltern 2.0, Arbeiten trotz Kinder und Sex trotz kleiner Kinder. Man hat fast das Gefühl, der Chefredakteur spricht aus einer eigenen Erfahrung.

“Nido” wird mit einer Auflage von 200.000 Exemplaren auf den Markt kommen. Das nächste Heft wird am 16. Oktober erscheinen. Sollte Das “Nido” Magazin Erfolg haben, wird  “Nido” ab 2010 dann monatlich erscheinen. Als Negativ-Beispiel ist ja das “Wir” Magazin von der Süddeutschen Zeitung im letzten Herbst mit Eltern-Titel “Wir” nicht vom Markt angenommen wurden.

via: spiegel, turi

in Eltern, Zubehörmit Keinem Kommentar →

Sportwagen Quinny Buzz: Regencape04.03.09

Der Sportwagen von Quinny Buzz hat ebenso wie zur Babyschale Dreami ein Regencape mitgeliefert. Auch dieser hatte ein Geruch, der stark nach Plastik riecht. Nach mehrmaliger Benutzung verschwand der unangenehme Geruch und er lässt sich auch wesentlich leichter überstülpen als das Regencape zur Babyschale. Ich bin hier also positiv überrascht, da ich doch sehr enttäuscht war wegen des Regencape des Dreamis.

Es sind zwar ein paar Tricks nötig, z.B. muss man die Fußstütze anheben, um es überzustülpen; dadurch sitzt es aber perfekt über dem Sportaufsatz. Dann sollte man den Reissverschluss etwas öffnen, denn das macht es noch mal leichter.

Ein Manko ist jedoch das Beschlagen, aber das hab ich schon bei vielen Regencapes erlebt.

Durch die Steife des Capes hat mein Kleiner nun ein richtiges Panoramadach und genießt jeden Regen im vollen Zuge.

in Kinderwagen, Zubehörmit Keinem Kommentar →

Kinderwagen: Quinny Buzz Zubehör03.08.09

Der Kinderwagen- Hersteller Quinny liefert zum Kinderwagen Quinny Buzz ein passendes Regencape mit – Erst war ich sehr glücklich darüber, als ich es dann aber auspackte, fiel mir gleich dieser unangenehme Geruch auf. Es roch scharf nach Plastik, auch nach 24 Std an der Luft verschwand er nicht. Meine Hoffnung war jedoch, dass sich das bei häufiger Benutzung noch legt.

Als ich plötzlich in einen schlimmen Regen kam und ich zum ersten Mal das Regencape über meinen Kinderwagen spannen wollte – war das nicht ganz so leicht. Man braucht viel Kraft dazu und am besten auch 4 Hände. Als das Cape ca 5 Minuten in Benutzung war, beschlug es auch noch, trotz Lüftungslöcher! Da kann auch ein schlimmer Geruch nicht verschwinden…

Also beschloss ich schnell im nächsten Drogeriemarkt ein neues, aber alt bekanntes und gut bewährtes Regencape zu kaufen – Mit der Entscheidung fahr ich und mein Sohn sehr gut und trocken durch jeden Regen.

Mittlerweile ist der Geruch verschwunden und ich bin unbesorfter was giftige Dämpfe aus Plastik-Zubehör angeht. Das Regencape beschlägt nicht mehr so stark wie am Anfang. Man muss nur den Reißverschluss ein wenig auflassen, dann bildet sich der Beschlag am Regencape nicht mehr oder zumindest nicht mehr so stark.

Ein Regencape als Zubehör für den eigenen Kinderwagen ist Pflicht. So schön  glatt wie auf den Verkaufsprospekten sind sie aber wohl nie. Der Quinny buzz mit Regencape sieht in den katalogen und auf den Fotos der Internetseiten immer sehr futuristisch, edel und anders aus – einfach toll. Unser Regencape ist nicht ganz so schön, da es nie so richtig glatt wurde. Das Material wirkt immer leicht wellig und ist nicht so gut zu durchschauen wie wir angenommen hatten.

in Kinderwagen, Zubehörmit Keinem Kommentar →

Babyfon: ja oder nein?02.25.09

Wenn man in einer Wohnung wohnt, die nur 3 Zimmer besitzt, stellt man sich nicht oft die Frage, ob ein Babyfon sinnvoll ist. Ich entschied mich dagegen, da ich es als Schnick Schnack empfand. Als ich aber des Öfteren abends darauf verzichten musste mit meinen Freunden im Wohnzimmer zu sitzen, um zu quatschen und einigen Platten zu lauschen, wo es also wegen der Lautstärke nicht möglich war, die Türen offen zu halten, wurde aus dem „Contra Babyfon“ ein „Pro Babyfon“.

Folgende Kriterien waren für mich wichtig:

· Ein Gerät, was sich erst einschaltet, wenn sich etwas im Kinderbettchen regt und nicht stetig strahlt („VOX“, automatische Sprachsteuerung)

· Digital musste es sein, also DECT

· Gegensprechfunktion

Ich suchte im Internet bei Stiftung Warentest und test.de – da wurden immer wieder die Phillips Modelle gepriesen. Auf jeden Fall sollte keine Kamera (laut test.de) integriert sein . Als ich mich nach Modellen neben denen der Phillips umschaute, bin ich auf folgendes gestoßen:

Computer Bild Ausgabe 10/2008 Platz 2/8 im Test, „gut“ (2,09) zeigte mir das Modell Babycare5 von Audioline, wovon ich sehr schnell angetan war. Hier ist die Liste der besten Babyfons im Überblick .

Technischen Daten:

Elterngerät

  • LCD mit blauer Hintergrundbeleuchtung: 1-zeilige Punktmatrix für Symbole und zwei große 7 Segment-Anzeigen
  • Digitale Lautstärkeregelung: 5 Stufen und AUS
  • Geräuschsensorleuchten: 3 rote und 5 grüne LED´s
  • Fernbedienung des Babygerätes: Nachtlicht EIN/AUS, 5 Schlaflieder, Play/Stopp
  • Zweiweg-Kommunikation (Baby <> Eltern): Eltern können die Geräusche des Babys hören und beruhigend auf das Baby einwirken
  • Temperaturüberwachung mit Alarmfunktion für den Babyraum: Temp. Bereich von 18,33 °C bis 26,67 °C
  • Lampenfunktion (Blaues LED Licht): Superhelle Blaulicht-LED mit einem Lichtkegel von 100°
  • Echtzeituhr mit Alarmfunktion: Wecken, Füttern etc.
  • Optische und akustische Akku-Leerwarnung: Signalton und Symbol im LCD
  • Optischer und akustischer Babyalarm: Signalton und rote Geräuschsensorleuchten
  • Optische und akustische Reichweitenwarnung: Signalton und grün blinkende LED
  • Gürtelclip
  • Netz- und Akkubetrieb:
    Netzteil mit Ladeschale direktverdrahtet (6 V DC, 200 mA)
    Akkus: 2x 1,2 V 800 mAh Typ AAA, NimH

Babygerät

  • Eco Mode: Strahlungsarme reduzierte Sendeleistung
  • Geräuschaktivierte Übertragung
  • LCD mit blauer Hintergrundbeleuchtung: 1-zeilige Punktmatrix für Symbole und zwei große 7 Segment-Anzeigen
  • Regelbares Nachtlicht: Stufenlose Regelung und EIN/AUS, Sterne leuchten als Nachtlicht
  • Pagingfunktion zwischen Baby- und Elterngerät: durch das Aussenden eines Signaltons kann Hilfe angefordert oder ein verlegtes Elterngerät geortet werden
  • 5 verschiedene Schlaflieder: können ggf. auch endlos abgespielt werden
  • Optische und akustische Batterie-Leerwarnung: Signalton und Symbol im LCD
  • Optische Reichweitenwarnung: Grün blinkende LED
  • Regelbare Mikrofonempfindlichkeit: 5 Stufen
  • Übertragungsbereich bis 50 m (innen), bis 300 m (außen): bei optimalen Bedingungen
  • Netz- und Batteriebetrieb:
    Netzteil: 6 V DC, 300 mA
    Batterien: 3 Alkaline Batterien, 1,5 V Typ AA

Lieferumfang

  • 1 Elterngerät
  • 1 Babygerät
  • 1 Netzteil
  • 1 Tragetasche
  • 1 Ladeschale mit Netzteil
  • 3x Akku AA 1,5 V
  • 1 Bedienungsanleitung

Maße und Gewicht

  • Maße Elterngerät: ca. B 6,5 x H 11 x T 3 cm
  • Maße Babygerät: ca. B 13 x H 9,5 x T 5 cm
  • Gewicht Elterngerät: ca. 75 g (ohne Akkus/Netzteile)
  • Gewicht Babygerät: ca. 120 g (ohne Batterien/Netzteil)

Bei Amazon bekam ich das Babyfon zu einem guten Preis.

Nach 2 Werktagen erhielt ich das super Gerät und weihte es gleich bei Freunden ein. Wir genossen einen wunderbaren Abend, und auch der Kleine kann endlich in Ruhe schlafen, bei geschlossener Tür und bekommt kein Stiefeln im Flur oder rollende Schallplatten mit.

Seitdem schläft er auch durch…

in Babyfon/Babyphone, Zubehörmit Keinem Kommentar →

  • You Avatar