Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 627

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 628
Entwicklung Baby | Babykraft

Archiv für die Kategorie ‘Entwicklung Baby’

Gesunde Kinderernährung03.01.13

Für eine gesunde Kinderernährung investieren wir Eltern sehr viel. Doch was bedeutet es sein Kind gesund zu ernähren? Grob kann man sagen, dass hierfür eine kinderhandvoll Reis, Nudel oder Kartoffeln, Gemüse und je nachdem etwas Fleisch oder Fisch auf den Kinderteller gehört. Dies gilt sowohl für Babys als auch für größere Kinder.

Man kann Kinder nicht zwingen etwas zu essen was für sie komisch aussieht. Unser Sohn verweigert gerne mal die eine oder andere Gemüsesorte, aber auch Fleischsorte, wenn es ihm merkwürdig erscheint. Hier heisst es aber: dran bleiben. Wissenschaftler haben bewiesen, dass Kinder vierzehnmal etwas probieren müssen bis es ihnen schmeckt. (weiterlesen…)

in Entwicklung Baby, Ernährung Baby, Gesundheit, Kinderernährungmit Keinem Kommentar →

Witziges Video: Baby talk – Babys sprechen miterinander04.04.11

Babys in der Küche:

(weiterlesen…)

in Baby-Allgemein, Entwicklung Babymit 2 Kommentare →

Babybrei Rezepte auch zum selber machen12.01.10

Das Thema Ernährung spielt bei Müttern und Vätern eine immer größere Rolle. Jeder möchte natürlich, dass das eigene Kind gesund und stark wird. Ein Baby richtig zu ernähren, ist aber gar nicht so schwer, wie sich das manche Eltern vorstellen. Bis zum fünften Monat kann das Kind alleine durch die Muttermilch ernährt werden. Steht nicht genügend Muttermilch zur Verfügung muss man eine Ersatzmilch wählen. Hier gibt es gute Fertigprodukte für Säuglinge. Ab dem fünften Monat kann man dann mit einer Breimahlzeit am Tag beginnen. Zu Anfang braucht es keine komplizierten Babybrei Rezepte. Hier sollte man ganz einfach mit einem dünnen Karottenmus starten. Hat sich das Kind an die neue Nahrung gewöhnt, kann nun auch ein Brei aus Gemüse, Kartoffeln und Fleisch gereicht werden. Am Anfang empfiehlt sich ein Gläschen, denn hier ist die Nahrung für die Kleinen extra nitratarm. Später ist es aber sinnvoll, den Brei frisch zuzubereiten. (weiterlesen…)

in Entwicklung Baby, Ernährung Babymit Keinem Kommentar →

Film: Babys05.30.10

Tags:

in Baby Reisen, Entwicklung Babymit Keinem Kommentar →

Baby einschlafen – Die 7 Einschlaftipps!11.27.09

Das alltägliche Zubettgehen kann eine große Hürde sein. Ein Baby zum Einschlafen zu bringen kann Zeit- und Nerven rauben. Es gibt viele Tipps zum Einschlafen bei Babys, aber jeder Tag bringt Neues mit sich, sodass man nicht allzu streng nach diesen Methoden gehen kann. Wenn man jedoch einige generelle Punkte beachtet, können diese beim Einschlafen Ihres Babybs helfen. Dabei ist es egal, ob man zu Hause schläft, bei den Großeltern über Nacht bleibt oder auch im Gästezimmer bei Freunden übernachtet.

Unsere folgenden 7 Einschlaftipps können den gestressten Eltern helfen, ihr Baby gelassener in den Schlaf zu bringen und dabei Zeit und Nerven sparen.

- Die 7 Einschlaftipps –

  1. Geregelter Tagesablauf: alle wichtigen Situationen wie Aufstehen, Essen, Zubettgehen sollten zu festen Zeiten passieren – Kinder und Eltern gibt dies Sicherheit
  2. Genügend Ruhephasen: nach jeder Tobezeit, sollte eine Ruhezeit folgen, in der man sich ein Buch vornimmt oder kuschelt oder döst (weiterlesen…)

in Eltern, Entwicklung Babymit 2 Kommentare →

Ninja Baby11.01.09

Eltern freuen sich riesig über die ersten Schritte, die ersten Bewegungen - einfach alles was das Kind mit Gestik und Mimik in seiner Entwicklung so anstellt. Hier ein wirklich lustiges Baby mit seltenen “Bewegungs-Übungen”.

in Entwicklung Babymit Keinem Kommentar →

Babyspielzeug – soo viel Spielzeug…10.20.09

Bevor unser Kind geboren war, sagte ich mir, dass er nicht viel Spielzeug bekommt. Und wenn, sollte er nur Holzspielzeug bekommen. Natürlich konnte ich das nicht beeinflussen, denn unser Sohn bekam zur Geburt meist Spielzeug geschenkt: da waren Rasseln dabei und Schnuffeltücher, außerdem noch Greiflinge (aus Holz). Um den Rahmen hier nicht zu sprengen, zähle ich nur die für meinen Sohn interessantesten Spielzeuge auf.

In den ersten 4 Monaten war das Thema Spielzeug auch eher zweitrangig. Als er aber zum ersten Mal in einem Spielzeugwarengeschäft diesen Greifling aus Plastik sah und sich freute (ich gab nach…er bekam das Spielzeug), musste ich mich etwas in das Thema einarbeiten. Dank der Eltern Zeitschrift (eltern.de), die mir Beispiele für altersgerechte Spielzeuge gab/gibt, wußte ich das ein Greifling mit Elemten in den  4 Hauptfarben genau das Richtige für meinen Kleinen ist. Vor allem müssen die Farben kräftig sein, da Babys erst im fünften Monat Nuancen in Farbtönen erkennen können, sowie auch Pastelltöne. Ein Greifling richtig greifen bietet eine wunderbare Übung die Hand-/Fingermototrik zu erproben.

Zu Weihnachten bekam mein Sohn (damals 6 Monate alt) dann ein Spieltrapez, aus Holz (mein Wunsch an die Großeltern). Als ich ihn darunter legte, passierte zwei Minuten lang nichts. Doch dann legte er los: mit wilden Armgerudere versuchte er alle Figuren zum Tanzen zu bringen, möglichst mit viel Geräusch. Gleichzeitig dazu begann er damit sich herumzurollen und sich das Trapez mal nicht nur von unten anzuschauen. (weiterlesen…)

in Baby-Allgemein, Entwicklung Baby, Geburtstag, Zubehörmit 3 Kommentare →

Mit Kleinkind nach Alicante/ Spanien – der erste Flug09.26.09

Unsere erste Flugreise mit unserem 14 Monate alten Kleinkind, Baby, wie wir noch gerne sagen, war rundum gelungen.

Den Abend vor dem Flug setzte sich der Kleine in die Koffer und spürte die positive Stimmung. Trotz des frühen Aufstehens (5 Uhr morgens) war er gut gelaunt und teilte dies jedem auf dem Weg und im Flughafen mit. Er bemerkte gar nicht die kleine Aufregung, die sich in mir breit machte je näher wir unserem Flug kamen. Ich hatte vorher schon viel im nach Tipps im Internet geschaut und Freunde befragt, wie wir ihm den Druckausgleich beim Starten und Landen möglichst beschwerdefrei gestalten können.

Das bedeutet:

  • bei nicht mehr gestillten Kindern die Trinkflasche geben (das heißt auch für die Zeit auf dem Flughafen nicht viel zu trinken geben, um den Durst zu steigern)
  • wenn das Kind keinen Durst hat, den Schnuller reichen und darauf achten, dass er beim Nuckeln schluckt
  • eine halbe Stunde vorher Nasentropfen geben, bei Erkältung – da ich keine offensichtlichen gesundheitlichen Beschwerden bei meinem Sohn feststellen konnte, bin ich einen Tag vor Abreise mit ihm zum Arzt gegangen, um ihn dort die Ohren und die (noch kaum vorhandenen) Nasennebenhöhlen untersuchen zu lassen. Die Doktoren konnte nix feststellen, sodass ich auf die Nasentropfen vor dem Flug verzichtete

Weiter allgemeine Tipps zum Fliegen mit Baby/ Kind: (weiterlesen…)

in Baby Reisen, Entwicklung Babymit 2 Kommentare →

FUJIFilm Fotobuch – Unser Baby-Fotobuch ist da!09.24.09

Wunderbar, unser FujiFilm Baby-Fotobuch ist da.

Gestern erhielten wir unser Baby -Fotobuch und ich bin begeistert!

Die Seiten bestehen komplett aus Fotopapier und die Farben sind wirklich brilliant. Durch die individuelle Auswahl ist es genau so geworden, wie ich es mir das Fotobuch gewünscht hab;

und ein weiterer wunderbarer Vorteil ist: keine Probleme mit schlecht positionierten Fotoecken, wo die Bilder dann herausfallen und die unheimliche Zeitersparnis – alles ist eins und durch mein gewähltes Format (20×20) ist das Buch schön kompakt und fertig für die Handtasche, damit ich jedem die schönsten Bilder (weiterlesen…)

in Entwicklung Baby, Zubehörmit Keinem Kommentar →

FUJIFILM Fotobuch – Unser Baby-Fotobuch09.12.09

Nach nun gut einem Jahr haben wir uns überlegt die schönsten Momente mit unserem Sohn mal in einem Fotobuch festzuhalten. Mit Hilfe einer Fotobuch-Software wollte ich mir es einfach machen und dieses Online bestellen, da ich alle Fotos von unserem Kleinen auf dem PC habe. Also schaute ich im Internet, wer denn ein “Online”-Fotobuch anbietet.

So stieß ich (wir) auf die Fotobuch Software von Fuji und installierte mir diese, was auch als nicht Computerexperte wunderbar leicht und schnell erledigt war. Hier werden alle gewünschten Bilder auf echtem Fotopapier gedruckt;

Echtes Fotopapier, das bedeutet:

  • brillante Farben
  • eine perfekte Farb- und Detailwiedergabe
  • eine längere Haltbarkeit
  • hohe Farbbeständigkeit

Klickt man nach dem Öffnen der Software auf  Fotobuch hat man vier Formate zur Auswahl: A3 und A4 Panorama (ab 39,95 Euro) und 30×30 und 20×20 Quadratisch (weiterlesen…)

in Entwicklung Baby, Zubehörmit Keinem Kommentar →

  • You Avatar