Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 627

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 628
Kinderwagen, Hochstuhl, zahnen, Babynahrung | Seite 10 | Babykraft



Babynahrung: Salz

Babynahrung_Salz

Babynahrung_Salz

Viele Hersteller von Babykost im Gläschen fügen in der Produktion der Babynahrung Salz zu. Obwohl bekannt ist, dass Babys kein Salz zu sich nehmen sollten, wird mit dem Thema zu leichtfertig umgegangen.

Man vergisst schnell, dass die fast alle Lebensmittel von Natur aus schon Salz mit sich bringen. Es ist also schnell ein Überangebot erreicht, wenn man zusätzlich in die Babynahrung Salz hinzufügt. Auch uns Erwachsenen muss bewusst werden, dass wir uns zu salzhaltig ernähren. Eine Olive etwa enthält 2g Salz pro 100g, ein Salzhering schon 6g pro 60g.

Bekommt das Baby schon ein Wurstbrot, kann man sich sicher sein, dass der tägliche Salzbedarf durch das Brot und die Wursterzeugnisse ausreichend gedeckt ist.

Wirkung von Salz für das Baby

  • Salz entzieht dem Körper Wasser
  • es belastet die Nieren
  • Salz in der Babynahrung bestimmt den Salzappetit und die Höhe des Blutdrucks im Jugendalter

Viele Eltern meinen, es gibt zu wenig Beikostgläser, die kein Salz beeinhalten, doch Hersteller, wie Alnatura z.B. achten darauf.

in Baby-Allgemein

Babynahrung: Honig

Babynahrung_Honig

Babynahrung_Honig

Für uns Erwachsene ist Honig ein leckeres Naturprodukt, warum sollte aber in der Babynahrung Honig vermieden werden?

Bei der Verarbeitung von Honig können Bakterien, namens, Clostridium Botulinum (lat. botulus: Wurst; der Erreger wurde erstmals aus Schinken isoliert und untersucht), die ein ein Nervengift, das Botulinumtoxin bei ihrer Vermehrung bilden. Clostridien sind obligate Anaerobier, sie können also nur unter Sauerstoffausschluss leben und sich vermehren. Deswegen kommen sie auch häufig in Konserven vor, z.B Gemüsekonserven, da sie Bodenbewohner sind und ubiquitär vorkommen. Geringe Mengen sind für uns Erwachsene nicht schädlich. Bei Babys unter einem Jahr allerdings, kann bei einer Darmbefallung im schlimmsten Fall durch eine Atemlähmung der Tod eintreffen.

Wie wirkt das Gift?

Das Botulinumtoxin (stärkste bekannteste Bakterientoxin) Mehr →

in Ernährung Baby, Gesundheit

Babynahrung: Rapsöl oder Maiskeimöl?

Babynahrung Rapsöl

Babynahrung Rapsöl

Sollte das Baby in die Babynahrung Rapsöl oder Maiskeimöl bekommen?

Wer sein Baby aus verschiedenen Gründen ohne Fisch ernährt, kann dem Baby mit beiden Ölen trotzdem essenzielle Omega-3 Fettsäuren zuführen.

Maiskeimöl

Maiskeimöl wertet die Babynahrung nicht nur geschmacklich durch sein nussiges Aroma auf, sondern auch durch seine einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren und dem hohen Anteil an Vitamin E. Allerdings ist es durch den Vitamin E Gehalt stark hitzeempfindlich und sollte deshalb erst kurz vor dem Servieren der Babynahrung zugeführt werden. Maiskeimöl enthält alpha-Linolensäure, eine essenzielle Fettsäure, die dem Körper über die Nahrung zugeführt werden muss, da der Organismus sie nicht selber herstellen kann.

Rapsöl

Rapsöl besitzt einen noch höheren Mehr →

in Ernährung Baby, Gesundheit

Babynahrung: Fisch?

Babynahrung_Fisch

Babynahrung_Fisch

Gehört in Babynahrung Fisch?

In Deutschland gehört Fisch auf die Liste der bei Babys allergieauslösenden Lebensmittel. Andere Länder, wie Schweden oder Spanien, sind diesbezüglich nicht so streng und bieten sehr viel mehr Babynahrungen mit Fisch aus dem Gläschen an.

Aufgrund eines Allergietests bei unserem Sohn im sechsten Monat wussten wir, dass er auf Fisch und Schalentiere nicht allergisch reagiert, somit hat er hier und da mal von unserem Fischteller naschen können. Es schmeckte ihm sehr gut – vor jeder Garnele macht er einen kleinen Freudensprung! Seit dem zwölften Lebensmonat gibt es regelmäßig Fisch auf seinem Mittagsteller.

Omega-3-Fettsäure

Fisch ist ein wichtiger Omega-3-Fettsäure Lieferant, aber auch in Schalentieren, Mandeln, Walnüssen, Tofu und Pflanzenölen, wie Rapsöl, ist es enthalten. Diese mehrfach ungesättigte Fettsäure hat einen positiven Effekt auf das Herz-Kreislaufsystem, Gehirn und den Sehvorgang. Sie ist eine essenzielle Fettsäure, d.h. der Körper kann sie nicht selber herstellen, so dass sie über die Nahrung zugeführt werden muss. Es gibt 3 verschiedene Formen der Omega-3-Fettsäure: a-Linolensäure (enthalten in z.B. Leinsamen, Raps und Walnüssen), Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). EPA und DHA findet man vermehrt in fettreichen Meeresfischen (Lachs, Sardine, Thunfisch), bei Süßwasserfischen kommen nur Mehr →

in Ernährung Baby, Gesundheit

Babynahrung: Fleisch?

Muss Babynahrung Fleisch enthalten ist ein großes Thema bei Eltern, gerade bei vegetarisch lebenden Familien.

Eisen ist für die Blutbildung unabdinglich. Sicherlich kann man die Eisenzufuhr auch ohne Fleisch gestalten, doch müsste man dann ca die vierfache Menge an eisenhaltigem Gemüse zu sich nehmen, um die gleiche Eisenresorbtion wie bei Fleisch zu erlangen.

Resorbtionsrate von Eisen: positive Beeinflussung

Eisen hat eine schlechte Resorbtionsrate: bei Fleisch können ca 20% des enthaltenen Eisens und bei eisenhaltigem Gemüse lediglich nur ca 5% Eisen vom Körper aufgenommen werden. Bei dem noch unausgereiften Organismus von Babys kann es also von Vorteil sein, in der Babynahrung Fleisch zu verwenden, da Babys das Eisen aus Fleisch leichter verwerten können. Mehr →

in Ernährung Baby, Gesundheit

Baby einschlafen – Die 7 Einschlaftipps!

Das alltägliche Zubettgehen kann eine große Hürde sein. Ein Baby zum Einschlafen zu bringen kann Zeit- und Nerven rauben. Es gibt viele Tipps zum Einschlafen bei Babys, aber jeder Tag bringt Neues mit sich, sodass man nicht allzu streng nach diesen Methoden gehen kann. Wenn man jedoch einige generelle Punkte beachtet, können diese beim Einschlafen Ihres Babybs helfen. Dabei ist es egal, ob man zu Hause schläft, bei den Großeltern über Nacht bleibt oder auch im Gästezimmer bei Freunden übernachtet.

Unsere folgenden 7 Einschlaftipps können den gestressten Eltern helfen, ihr Baby gelassener in den Schlaf zu bringen und dabei Zeit und Nerven sparen.

- Die 7 Einschlaftipps –

  1. Geregelter Tagesablauf: alle wichtigen Situationen wie Aufstehen, Essen, Zubettgehen sollten zu festen Zeiten passieren – Kinder und Eltern gibt dies Sicherheit
  2. Genügend Ruhephasen: nach jeder Tobezeit, sollte eine Ruhezeit folgen, in der man sich ein Buch vornimmt oder kuschelt oder döst Mehr →

in Eltern, Entwicklung Baby

Baby Magen Darm Grippe: was hilft noch?

Baby Magen Darm Grippe

Baby Magen Darm Grippe

Es empfiehlt sich bei einer Baby Magen Darm Grippe neben der Schonkost dem Baby auch Naturjoghurt zu geben.

Naturjoghurt fördert den Aufbau der Magen Darm Flora, die durch das Erbrechen und den Durchfall stark gelitten hat.

Ich habe in der Ernährung meines Sohnes sämtliche Milchprodukte auch noch eine Woche nach seiner Erkrankung vermieden und war zur Kontrolle bei unserer Kinderärztin. Sie sagte uns, dass Milch den Magen zu sehr reizt, Joghurt jedoch eine heilende Wirkung besitze. Als mein Sohn also wieder seinen geliebten Joghurt bekam, verbesserte sich sein Durchfall schlagartig. Schon einen Tag später bekam er wieder Milch und erbrach nicht mehr davon.

Alle weiteren Tipps zur Baby Magen Darm Grippe sind hier zu finden.

in Eltern, Gesundheit, Grippe

Evian Babys

Das Video der Evian-Babys ist schon älter, aber immer noch sehr witizig und frisch.

Schaut euch die Kleinen an und schmunzelt:

in Ernährung Baby

Kita Eingewöhnung 2

2. Artikel zur Kita Eingewöhnung

So, nun begannen wir die dritte Woche der Eingewöhnung mit Spannung.

Wochenenden können bei einer Eingewöhnung hinderlich sein. Bei allen Kindern merke ich, dass Montage eher Problemtage sind: der Abschied fällt schwerer, das Weinen ist lauter und häufiger und die Wiedersehensfreude ist größer.

Letzte Woche probierten wir das erste Mal das Schlafen in der Kita aus. Wie soll es auch sein, am ersten Tag lief es nicht, sodass wir nach kurzem Probieren uns auf dem Weg nach Hause machten, damit mein Kind dort schlafen kann. Am nächsten Tag probierten wir es erneut. Es war gut, dass ich schon Wochen vorher meinen Sohn an einen 12.15 Uhr Mittagsschlaf gewöhnte. Deswegen war er auch müde, doch merkte die Erzieherin und ich, dass ich als Mutter eher hinderlich bei der Einschlafprozedur war, denn immer wieder spielte mein Sohn Spielchen mit mir, um nicht schlafen zu müssen. Zur Zeit testet er ganz behaglich seine Grenzen aus und ich bin dabei die Leidige, denn wenn ich etwas verbiete, schreit er Zeter und Mordio, verbietet jemand anderes das Selbe, behält seinen Respekt… Mehr →

in Eltern

Kita Eingewöhnung

Seit einer Woche sind wir in einer neuen Kita zur Eingewöhnung.

Das ist nun die zweite Kita, die mein Kind besucht. Beim ersten Mal war mein Sohn schon nach 3 Tagen soweit dort 4 Stunden ohne mich zu verbringen. Damals war er 7,5 Monate alt. Nun mit 15 Monaten hat er da so seine Schwierigkeiten. Deswegen bin ich froh, dass die Eingewöhnung 4 Wochen Zeit einnimmt. Das braucht mein Sohn auch. Heute war der erste Tag, also nach 1,5 Wochen, dass er 2 Stunden ohne mich zufrieden war.

Gestern noch, fing er immer wieder zu weinen an, wenn ich ging. Obwohl ich dachte, er sei ein recht unabhängiges Kerlchen…

Kita Eingewöhnung

1. Woche

Mo – Mi: 9.30 – 11.00

Do – Fr:  9.00  – 12.00 mit Mittagessen Mehr →

in Eltern

  • You Avatar