Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 627

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 628
2009 April | Babykraft

Archiv für April, 2009

Multifunktionale Kindermöbel zum toben, entspannen und Hausaufgaben machen04.24.09

Gerade in den ersten Lebensjahren benötigen Kinder ein Umfeld, dass sich gefahrlos auskundschaften lässt und die Fantasie anregt – an Kindermöbel werden einige Erwartungen gestellt.

Da Kinder intensiver wohnen, beanspruchen sie ihre Kindermöbel auch viel mehr als Erwachsene. Besonders im Winter, da sie in der kalten Jahreszeit oft den gesamten Tag im Zimmer verbringen. Kindermöbel müssen auch für enstpannende ruhige Minuten herhalten, werden aber primär für Action und zum spielen genutzt. Somit sollten sie auf jeden Fall robust sein, zugleich aber auch praktisch und cool.Vor dem Kauf sollten Sie bedenken, dass das Bett den Schlafbedürfnissen und dem Gewicht des Kindes entsprechen muss. Auch sollte es nicht zu schmal sein, mindestens 70 Zentimeter Breite wird empfohlen. Gefährliche Kanten sollten abgerundet sein. Etagen-Kinderbetten garantieren einen hohen Spaßfaktor und stehen daher bei den abenteuerlustigen Kleinen ganz oben auf der Wunschliste. Durch zusätzliche Haken und Schaukeln am Hochbett lassen sie sich zu kreativen Spielplätzen ausbauen. Für Kindermöbel gibt es recht strenge Sicherheitsbestimmungen – es ist nämlich nicht nur wichtig, dass die Möbelstücke langlebig sind, sondern auch gesundheitsverträglich. Bei der Anschaffung sollten Sie auf das Qualitätssiegel “Goldenes M” von RAL achten, welches garantiert, dass Ihre Kindermöbel auch bei stärkerer Beanspruchung nicht verbogen werden, brechen oder gar splittern.

Besondere Beachtung finden auch Kindermöbel für draußen – diese benötigen eine besonders langlebige Beschaffenheit, um Wind, Wetter, Sonne und nicht zuletzt den Kleinen zu widerstehen.

Unsere Übersichtsseite für Babymöbel und Kindermöbel – finden Sie alle Tipps und Infos über Babymöbel, Hochstühle, Kindermöbel für draußen und drinnen…

in Zubehörmit einem Kommentar →

Kinder-Hochstuhl von Ikea04.19.09

Unser Kinder-Hochstuhl von Hauck (Alpha 3) leistet gute Dienste in der Küche.

ikea-kinder-hochstuhl-antilopFür unterwegs, bei den Großeltern, bei Freunden ist es nicht nur sinnvoll die Kinderbekleidung zum Wechseln dabei zu haben, sondern auch manchmal einen kleinen und leichten Hochstuhl griffbereit zu haben. Ikea bietet für 12 Euro den Kinder-Hochstuhl Antilop, einen extrem einfachen und leichten Kinder-Hochstuhl mit abnehmbaren Beinen und Plastik-Sitzschale sowie einem Anschnallgurt.

Gerade für unterwegs oder als Zweit-Hochstuhl ist er toll. Beim Transport hat man vier Stangen und die Schale, was in jedem Auto Platz findet. man kann diesen Hochstuhl also auch als Reisehochstuhl beschreiben. Uns hat er auch in Schweden gute Dienste erwiesen – der Hochstuhl ist standfest und robust – und das ist von enormer Wichtigkeit. (weiterlesen…)

in Ernährung Baby, Hochstuhlmit 3 Kommentare →

Nido: Magazin für Eltern 2.0 von Gruner+Jahr04.16.09

nido-nido-magazinNido, das neue Magazin für Eltern, junge Familien und welche die es schon längst sind oder auch werden wollen.

Die Hamburger Verleger Gruner+Jahr bringt mitten in der Zeitungs/Print/Magazin-Krise ein neues Magazin für Eltern heraus. Nach eigenen Angaben ist die Zielgruppe “Eltern, die sich für das Magazin Neon zu alt fühlen”. Neon ist hip, hat tolle Stories aus dem innovativen Umfeld der Großstadt. Nido greift Themen auf, die sich eher an Eltern und deren Ideen/Sorgen/Leben kümmert.

Das Magazin wir dieses Jahr nur zweimal auf den Markt kommen – die zweite Ausgabe kommt erst im Oktober. Somit kann man  von einem Testballon sprechen.

Themen der ersten Ausgabe zeigen das Wissen und Feingefühl der Chefredaktion: Eltern 2.0, Arbeiten trotz Kinder und Sex trotz kleiner Kinder. Man hat fast das Gefühl, der Chefredakteur spricht aus einer eigenen Erfahrung.

“Nido” wird mit einer Auflage von 200.000 Exemplaren auf den Markt kommen. Das nächste Heft wird am 16. Oktober erscheinen. Sollte Das “Nido” Magazin Erfolg haben, wird  “Nido” ab 2010 dann monatlich erscheinen. Als Negativ-Beispiel ist ja das “Wir” Magazin von der Süddeutschen Zeitung im letzten Herbst mit Eltern-Titel “Wir” nicht vom Markt angenommen wurden.

via: spiegel, turi

in Eltern, Zubehörmit Keinem Kommentar →

Ostern mit Baby04.15.09

Unser diesjähriges Osterfest war ein super Erlebnis.

Durch unseren Zuwachs (9 mon alt) lohnte es sich endlich wieder sich im Dreck zu suhlen, um nach Ostereiern zu suchen. Alle hatten Spaß dabei, auch Omi und Opi.

Außerdem wurde sehr schnell deutlich, dass das Greifen unseres Kleinen gar nicht mehr so unkontrolliert ist, sondern im Gegenteil wunderbar funktioniert, wenn es darum geht kleine Geschenke unter dem Busch hervorzuziehen…

in Baby-Allgemeinmit Keinem Kommentar →

Sportwagen Quinny Buzz: Regencape04.03.09

Der Sportwagen von Quinny Buzz hat ebenso wie zur Babyschale Dreami ein Regencape mitgeliefert. Auch dieser hatte ein Geruch, der stark nach Plastik riecht. Nach mehrmaliger Benutzung verschwand der unangenehme Geruch und er lässt sich auch wesentlich leichter überstülpen als das Regencape zur Babyschale. Ich bin hier also positiv überrascht, da ich doch sehr enttäuscht war wegen des Regencape des Dreamis.

Es sind zwar ein paar Tricks nötig, z.B. muss man die Fußstütze anheben, um es überzustülpen; dadurch sitzt es aber perfekt über dem Sportaufsatz. Dann sollte man den Reissverschluss etwas öffnen, denn das macht es noch mal leichter.

Ein Manko ist jedoch das Beschlagen, aber das hab ich schon bei vielen Regencapes erlebt.

Durch die Steife des Capes hat mein Kleiner nun ein richtiges Panoramadach und genießt jeden Regen im vollen Zuge.

in Kinderwagen, Zubehörmit Keinem Kommentar →

  • You Avatar