Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 627

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:12) in /www/htdocs/w00ae251/babykraft/wp-content/plugins/ozh-who-sees-ads/wp_ozh_whoseesads.php on line 628
schnupfen | | Babykraft

Schnupfen bei Kleinkindern07.21.11

Schnupfen ist schon für Erwachsene nicht angenehm, aber bei Kleinkindern oft noch viel schlimmer. Meist können die Kleinen noch nicht einmal richtig Schnäuzen und haben es somit viel schwerer, Luft zu bekommen. Vor allem nachts ist es schlimm, wenn das Kind nicht schlafen kann, weil das Atmen so schwer fällt. Oft ist der Schnupfen ein erstes Anzeichen für eine Erkältung, bleibt diese aus, war das Immunsystem stark genug die Krankheit zu bekämpfen. (weiterlesen…)

Tags:

in Gesundheitmit Keinem Kommentar →

Erkältung bei Babys – was tun?06.14.09

Mittlerweile sind wir sehr routiniert beim Umgang mit einer Babyerkältung, denn wie alle Eltern wissen ist das die häufigste Erkrankung im ersten Lebensjahr. Manche sagen 8 bis 10 Mal im ersten Jahr sind zu erwarten, andere meinen 8 Mal in der Wintersaison ist absolut normal – ich meine, dass man jeden Monat mit einer Erkältung rechnen kann! Dafür sorgen ja auch viele, viele verschiedene Viren.

Wenn unser Kleiner eine Erkältung bekommt, behandeln wir ihn meist mit folgenden Mitteln:

  • mehrmals täglich gibts einige Tropfen einer Kochsalzlösung in die Nase (500ml abgekochtes Wasser mit einer Prise (am besten Meer-) Salz – Beim Arzt bekam ich ein kleines Fläschen mit Pipette, also einfach mal nachfragen!
  • viel warmes Wasser oder Tee
  • Babix Inhalat N auf den Pyjama (nur 2 Tropfen – nie direkt auf Babys Körper)
  • wenns schlimmer ist, legen wir ein großes Handtuch unter das Kopfteil seiner Matraze, um die Atemwege besser frei zu halten
  • feuchte Tücher rings um sein Bettchen, denn die Luftfeuchtigkeit sollte höher sein, damit die Schleimhäute feucht bleiben

Bislang kam noch nie ein Fieber hinzu und nach wenigen Tagen geht es unserem Kleinen schon besser und der nächste Schnupfen kann kommen!

in Baby-Allgemeinmit Keinem Kommentar →

  • You Avatar