Gesunde Kinderernährung

Für eine gesunde Kinderernährung investieren wir Eltern sehr viel. Doch was bedeutet es sein Kind gesund zu ernähren? Grob kann man sagen, dass hierfür eine kinderhandvoll Reis, Nudel oder Kartoffeln, Gemüse und je nachdem etwas Fleisch oder Fisch auf den Kinderteller gehört. Dies gilt sowohl für Babys als auch für größere Kinder.

Man kann Kinder nicht zwingen etwas zu essen was für sie komisch aussieht. Unser Sohn verweigert gerne mal die eine oder andere Gemüsesorte, aber auch Fleischsorte, wenn es ihm merkwürdig erscheint. Hier heisst es aber: dran bleiben. Wissenschaftler haben bewiesen, dass Kinder vierzehnmal etwas probieren müssen bis es ihnen schmeckt. Mehr →

in Entwicklung Baby, Ernährung Baby, Gesundheit, Kinderernährung

Käsekuchen: einfach und lecker

Diesen Käsekuchen backe ich gerne mit meinem Sohn zusammen. Er geht einfach zu backen und ist unheimlich lecker.

Käsekuchen: einfach und lecker

Käsekuchen: einfach und lecker

Zutaten:

für den Boden:

  • ca 30 Vollkorn-/Butterkekse
  • Prise Zucker
  • 50g Butter

für die Füllung:

  • 200g Butter
  • 500g Quark
  • 500ml Buttermilch Mehr →

in Ernährung Baby, Kinderernährung

Kochen für und mit Kindern – Wie können Kinder in der Küche helfen

Das Kochen für und mit Kindern kann sehr viel Spaß machen. Wie so häufig bedeutet dies aber auch Geduld zu haben und Ruhe zu bewahren, wenn das Mehl man auf dem Boden verteilt wird.

Gerne können auch mal die Väter diesen Part übernehmen und die Küche mit den Kleinen verwüsten. Bei uns kommt am Ende immer etwas Leckeres dabei raus. Mehr →

in Ernährung Baby, Kinderernährung

Tischmanieren

Ab 2 Jahren sind die meisten Kinder soweit und können erste Tischmanieren lernen. Was die Eltern jedoch nicht vergessen dürfen: Eltern sind Vorbilder für die Kinder! Mehr →

in Ernährung Baby, Kinderernährung

Babywelt Messe 2013 – auch dieses Jahr wieder

Und auch dieses Jahr findet die Babywelt Messe wieder statt. Sie findet in Hamburg, Rhein-Ruhr, München und Stuttgart statt. Für alle, die ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes bereits haben, bietet die Babywelt Messe spannende Informationen, tolle Produkte und ordentliches Entertainment alles rund ums Baby! Der Eintritt liegt bei 10 € (ermäßigt 8€ – nähere Informationen zur Ermäßigung findet ihr auf der Homepage: http://www.babywelt-messe.de/de/Home.html)

Dieses Jahr trifft man hier Aussteller wie Concord, Humana, MAM, Stokke und viele mehr… Mehr →

in Baby-Allgemein

Tragehilfen – Carry me home

Besonders in den ersten 3 Monaten nach der Geburt, oft auch darüber hinaus, haben Babys ein erhöhtes Auf-dem-Arm-Sei-Bedürfnis. Wenn der Muskelkater in den Armen immer schmerzhafter wird, schaffen sich die Eltern meist eine Tragehilfe an. Die Auswahl ist genau so groß wie verwirrend und geprägt von Unsicherheiten über die Anwendung und Praktikabilität der jeweiligen Tragehilfen. Deswegen haben wir verschiedene Tragehilfen getestet und festgestellt, die eine richtige Tragehilfe gibt es nicht, wer mit was am besten tragen kann, ist Typfrage. Dennoch können wir über Vor- und Nachteile der einzelnen Tragetücher und Tragen berichten. Kleines Basis-Wissen vorab: Babys sollten immer mit dem Gesicht zum Träger getragen werden, damit sie sich abwenden und einkuscheln können, wenn sie zu vielen Eindrücken ausgesetzt sind. Außerdem sollte die Anhock-Spreiz-Haltung und der runde Rücken gewährleistet sein, beides wichtig, damit sich Babys Hüfte und Wirbelsäule gesund entwickeln kann. Mehr →

in Zubehör

Babybadetuch – Innovation auf der “Kind und Jugend”

Wer Babys, Kleinkinder, ja selbst Kinder hat kennt das: Nach dem Duschen, Baden oder am Strand/Pool ist die Frage: Wie trockne ich schnell mein Kind ab? Was sich für kinderlose banal darstellt, ist erst im wirklichen Moment erkennbar schwieriger: Hinknien und abrubbeln oder Kapuzenbademantel und dann Haare mit einem extra Handtuch? Oder selber abtrocknen lassen und mit Sicherheit sind die Hare nicht richtig trocken. Oder, oder, oder… Mehr →

in Baby-Sicherheit, Babykleidung, Zubehör

Baby (9 Monate) spielt mit Zeitung wie mit einem iPad

Wieder ein Video zum IPad: Kleinkinder mit IPads sind einfach zu niedlich. Hier wird vom Kleinkind versucht, eine Zeitung wie ein IPad zu bedienen – Have Fun!

in Zubehör

Strahlungsarmes Babyphone – unser Tipps!

Worum geht´s? Schnell nach der Geburt wird die Frage nach einem Babphone aufkommen. Junge Eltern finden viele Informationen, die leicht verständlich sind aber auch technische Details, die man nicht ohne weiteres Vergleichen kann. Wir stellen hier in einer Serie vor, auf was man achten muss, welche Babyphonearten es gibt und was sie können.

Im Grunde sind Babyphones eine praktische Erfindung. So kann man sich als Elternteil auch einmal bedenkenlos anderen Dingen widmen, ohne gleich das Schlimmste befürchten zu müssen. Der stetige Kontakt über ein Bild- oder auch Ton-Signal sorgt dafür, dass man zu jedem denkbaren Zeitpunkt über das im Bilde ist, was im Kinderzimmer vor sich geht. Doch nach einer genauen Überprüfung sämtlicher auf dem Markt verfügbaren Geräte kam heraus, dass eine Vielzahl dieser Modelle über besonders hohe Strahlungswerte verfügen, die sich selbstverständlich negativ auf die gesundheitliche Situation des Babys auswirken können. Der nachfolgende Text zeigt die Vorzüge von strahlungsarmen Babyphones auf und gibt darüber hinaus Ratschläge, wie die Strahlungsintensität der vorhandenen Geräte verringert werden kann.  Mehr →

in Babyfon/Babyphone, Gesundheit

Babynahrung Gemüse: Wie bekomme ich mein Kind dazu, Gemüse zu essen?

Babynahrung Möhren

Babynahrung Möhren

Wenn Ihr Kind noch ein Baby ist, machen sie es einem leicht. Das Gemüse in der Babynahrung ist püriert…Doch was ist, wenn sie größer werden und an dem “normalen” Essen teilnehmen – kritischer Blick, Mundverziehen und am liebsten nix Neues ausprobieren. Damit hatten auch wir einige Zeit zu kämpfen. Dies ist natürlich nicht immer so ich habe auch schon Kleinkinder gesehen, die schwarze Oliven, Paprika, saure Gurken und Pilze gegessen haben, praktisch in einer Malzeit. Bei wem das gneau so zu Hause abläuft, der braucht hier nicht weiterlesen, für die anderen haben wir evtl. noch ein paar Tipps, dem Kleinkind das Gemüse beizubringen.

Was hilft also, wenn die Kleinen rummäkeln? Geduld und ein gutes Vorbild sein!

Hier unsere gesammelten Erfahrungen und Berichte von anderen Eltern, wie Sie ihre Kinder zum Gemüseessen gebracht haben und welchen Weg sie dafür gewählt haben. Mehr →

in Ernährung Baby, Gesundheit, Kinderernährung

  • You Avatar